home

FAQ - Frequently Asked Questions

Hier finden Sie Antworten auf die am meisten gestellten Fragen zur Gesamtschule Aldenhoven-Linnich

Generelle Fragen zum System Gesamtschule

Wie viele Schüler können die Gesamtschule besuchen?

Momentan ist die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich 4-zügig, d.h., es gibt durchschnittlich 4 Klassen pro Jahrgang. Die Klassenstärke beträgt heute 25 – 30 Schüler. Lediglich der Gründerjahrgang (aktuell Klasse 9) ist 5-zügig.

Trifft es zu, dass die Bezirksregierung die Gesamtschule ohne Oberstufe genehmigt hat?

NEIN! Die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich ist mit gymnasialer Oberstufe genehmigt worden.

Wird die Gesamtschule als Ganztagsschule betrieben?

Gesamtschulen sind nach den Richtlinien immer auch Ganztagsschulen. Dies bedeutet, dass im Regelfall an 4 Nachmittagen in der Woche ein Unterrichtsangebot vorhanden ist. Die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen, ist gegeben. Am Standort Aldenhoven befindet sich bereits eine eingerichtete Mensa. In Linnich wird vor Ort frisches leckeres Essen für die Schüler in der Mensa gekocht.

Wo hat die Gesamtschule ihren Standort?

Die Gesamtschule startet im bisherigen Gebäude der Realschule Aldenhoven, Pestalozziring 45, und beherbergt die Schüler der Klassen 5 – 7. Die Schüler der Klassen 8 – 13 besuchen anschließend den Standort im Schulzentrum Bendenweg in Linnich. Hier werden die Gebäude der Hauptschule und der Realschule genutzt.

Wie gelangen die Schüler*innen zur Schule?

Für den Standort Aldenhoven gibt es einen Schülerspezialverkehr und Linienbusse.

Zum Standort Linnich gelangen die Schüler*innen mit Linienbussen oder der Rurtalbahn.

Anmeldeverfahren

Was benötige ich für die Anmeldung meines Kindes?

Zur Anmeldung bringen Sie bitte Ihr Kind und folgende Unterlagen mit:

  • das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des Kindes
  • das letzte Zeugnis der Grundschule (Zwischenzeugnis)
  • die Übergangsempfehlung (Anmeldebogen) der Grundschule
  • ein Passfoto neueren Datums
  • Personalausweis bzw. Reisepass des Erziehungsberechtigten
  • bei getrennt lebenden Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht das Einverständnis des zweiten Elternteils

Kann ich mein Kind an mehreren Schulen anmelden und mich dann später endgültig für eine Schule entscheiden?

Nein! Die Übergangsempfehlung (Anmeldebogen) wird nur einmalig ausgegeben, sodass eine Doppelanmeldung nicht möglich ist. Sie müssen sich von vorneherein für eine Schule entscheiden.

Was ist, wenn mein Kind an einer anderen Schule nicht angenommen wird? Kann ich dann nachträglich noch eine Anmeldung an der Gesamtschule Aldenhoven – Linnich vornehmen?

Grundsätzlich ja!

Bitte beachten Sie jedoch: Es besteht in diesem Falle die Gefahr, dass die Aufnahmekapazität der Gesamtschule Aldenhoven–Linnich bereits erreicht ist und Ihr Kind abgewiesen werden muss!

Ab wann kann man sich für die Oberstufe anmelden?

Sie können ihr Kind ab Januar/Februar 2020 für die Oberstufe an der GAL anmelden. Das erste Schuljahr, in dem die Schüler*innen der GAL in die Oberstufe eintreten, ist das Schuljahr 2020/2021.

Sprachenangebot

Welche Sprachen können an der GAL erlernt werden?

Die Schülerinnen und Schüler führen in der 5. Klasse alle Englisch fort. 

In der 6. Klasse kann das Fach Französisch gewählt werden, welches bis zum Ende der Klasse 10 fortzuführen ist. Damit haben die Schüler*innen auch die Möglichkeit am Frankreichaustausch teilzunehmen.

In der 8. Klasse setzt Spanisch neu ein und muss mindestens bis zum Ende der 10. Klasse fortgeführt werden.

Welche neueinsetzende Sprache in Klasse 11 angeboten werden wird, ist bisher noch nicht festgelegt worden.

Wahlpflichtfächer

Welche Wahlpflichtfächer werden angeboten?

Ab Klasse 6: Französisch

Ab Klasse 7: Naturwissenschaften (NW), Arbeitslehre/Wirtschaft/Hauswirtschaft, Darstellen & Gestalten

Ab Klasse 8: Spanisch

 

 

Dieser Bereich befindet sich im Moment in der Überarbeitung! Vielen Dank für ihr Verständnis! (Stand: 31.01.19)