home

Sport - Die Aktivitäten der Schüler- und Lehrerschaft

 

Unterteilung der Rubrik Sport in die einzelnen Sportarten

Aufgrund der wachsenden Teilnahme in unterschiedlichen Sportarten bedingt durch das Sportprofil, ist diese Seite neu aufgebaut worden. Sie können sich nun durch die einzelnen Sportarten navigieren, in denen unsere Schülerinnen und Schüler sich mit anderen Schulen messen.

Bezirksregierung genehmigt Leistungskurs Sport für die Oberstufe der GAL

Sportprofil der GAL wird durch LK Sport abgerundet

Kurz vor den Weihnachtsferien erhielt die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich eine kleine vorzeitige Bescherung in Form einer Mitteilung durch die Bezirksregierung Köln: Der Antrag auf die Bildung des Leistungskurses im Fachbereich Sport in der Oberstufe wurde genehmigt.

Diese Nachricht sorgte vor allem in der Fachschaft Sport, die die Vorgaben für den gestellten Antrag nach akribischer Vorarbeit als erfüllt ansah, für strahlende Gesichter, denn der Leistungskurs rundet das Sportprofil der GAL perfekt ab.

Zu den zu erfüllenden Vorgaben zählten unter anderem der schulinterne Lehrplan der Oberstufe für das Fach Sport, die flächendeckenden und sehr breit aufgestellten Sportstättenangebote in Linnich als auch in Aldenhoven, das umfassende Sportangebot für die Jahrgangsstufen 5 bis 7 sowie die Kooperation mit Sportvereinen. Hinzu kommt die Teilnahme und Durchführung von sportlichen Wettkämpfen, die seit Gründung der GAL eine zentrale Rolle im Fachbereich Sport einnehmen.

Das Interesse am Fach Sport ist an der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich nicht nur durch die Sportprofilklassen, sondern auch durch die klassenübergreifenden Angebote wie Pausensport, Mannschaftssport, Teilnahme und Ausrichtung von Turnieren, regelmäßige Sporttestierungen für alle Schüler*innen mit Rückmeldung an die Eltern, der Möglichkeit zum Erwerb eines Übungsleiterscheins im Rahmen der Sporthelferausbildung sowie durch die Sportwochen der Schule bei allen Schülerinnen und Schülern enorm groß.

Für alle zukünftigen Oberstufenschülerinnen und Schüler der GAL mit Interesse am Leistungskurs Sport besteht nun die Möglichkeit, in der Q1 Sport als Leistungskurs zu belegen. In diesem Zusammenhang strebt die GAL an, den Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses Sport auch die Möglichkeit zu eröffne, den Trainerschein für den Breitensport zu erwerben.

Der Leistungskurs Sport ist für die Oberstufe natürlich nicht verpflichtend. Das Abitur kann auch mit einer Kombination anderer Leistungskurse erlangt werden. Bei allen Fragen zur Oberstufe können interessierte Schüler*innen bzw. deren Eltern über das Sekretariat der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich einen Termin mit Frau Wellmann, die mit der Koordination der Oberstufe beauftragt ist, vereinbaren. Anmeldungen nimmt die Schule nach vorheriger Terminvereinbarung ab dem 03. Februar entgegen.

Tag des Sports an der GAL

Schulmannschaften stellen sich vor und treten zu zahlreichen Wettkämpfen an

Am Samstag, den 29. Februar 2020, findet an der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich in der Franz-Vit-Halle am Standort Aldenhoven „Der Tag des Sports“ statt.

Im Zuge dieses Tages werden sich die Schulmannschaften der GAL im Rahmen des Sportprofils vorstellen und zu zahlreichen Wettkämpfen antreten. Unter anderem präsentieren sich die Fußballteams der Mädchen und Jungen in den WK (Wettkampfklassen) II, III und IV. Hinzu kommen die Basketballteams der GALlier in den WK II und III. Das sehr erfolgreiche Flagfootballteam (Platz 5 bei den Deutschen Meisterschaften) stellt sich ebenfalls vor. Zudem die Tischtennisteams der WK II und III und das Handballteam. Insgesamt werden 11 Schulmannschaften der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich an diesem Tag von 10:00 – 16:00 Uhr bei sportlichen Duellen zu sehen sein. Alle Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde sind zu diesem Sporttag herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

 

GAL bildet Sporthelfer aus - 20 Schülerinnen und Schüler bestehen die Ausbildung zum Sporthelfer

Sporthelfer dürfen AGs und Sportangebote unterstützen und leiten

 Mit der Überreichung des Sporthelferzertifikates an 20 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der Gesamtschule Aldenhoven-Linnich geht die einjährige Ausbildungszeit für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich zu Ende.

Mit der Qualifikation des Sporthelfers bzw. der Sporthelferin haben die GALlier das Ziel erreicht, Schulmannschaften zu betreuen, AGs zu leiten, Sportangebote in der Mittagspause zu betreuen und in der Sportwoche aktiv mitzuhelfen. Gleichzeitig ist das Zertifikat ein „kleiner Übungsleiterschein“, durch den die Schüler und Schülerinnen auch Aufgaben in Sportvereinen übernehmen können.

Unterschiedliche Bausteine bildeten die Grundlage der Ausbildung. Die Sporthelfer wurden über ein Schuljahr lang in Grundlagen der Ersten Hilfe ausgebildet. Sie haben gelernt, Sicherheitsregeln bei der Nutzung einer Sporthalle zu verinnerlichen, wurden über rechtliche Fragen aufgeklärt und es wurden koordinative Fähigkeiten vermittelt. Den Schwerpunkt der Ausbildung bildete die Trainings- und Bewegungslehre unter Anleitung von Sportlehrer Sven Regn, der auch die Ausbildung leitete.

Zudem mussten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen eine Unterrichtsstunde anleiten, deren Thema frei gewählt werden konnte. Die Einheit musste aus Aufwärmen, Haupttrainingsphase und Abschlussphase bestehen – dies bildete die Grundlage für eine erste Annäherung an den sportartspezifischen Aufbau einer AG-Stunde.

Die ersten Sporthelferinnen und Sporthelfer der GAL-Geschichte: Youssef Abdelrahman, Anna Lena Engels, Jason Loth, Franziska Rosarius, Rebecca Rosarius, Larissa Lamsfus, Celine Lüddens, Hendrik Moors, Niklas Eiden, Yassin Heßeler, Mara Rütten, Justin Tuttla, Lukas Venrath, Malin Reipert, Elena Weckauf, Vanessa Falter, Erik Hassel, Betül Ergin, Eda-Nur Kilinc, Soykan Fuchs.

 

GAL an beiden Standorten mit „Cubes Sports“ ausgestattet

Die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich ist von nun an stolze Besitzerin von „Cube Sports“. Sowohl in Aldenhoven als auch Linnich soll das variable und beliebig anwendbare Sportgerätesystem das Sportprofil der GAL bereichern. Die GALlier können so ihre Bewegungsfreude und ihr sportliches Geschick noch einmal mehr unter Beweis stellen, die Sportlehrer*innen weitere attraktive Akzente im Sportunterricht setzen. Dank des Sponsorings der Innogy SE, der Entwicklungsgesellschaft Indeland und der AOK hat der Kreissportbund Düren (KSB) nun der GAL eine komplette Cube-Ausstattung für den Standort Linnich übergeben.

Der Cube funktioniert durch ein Stecksystem, mit dem sich mittels einzelner Elemente wie Stangen, Kletternetzen, Rutschen, Leitern über großformatige Quader individuelle Bewegungslandschaften mit differenziertem Anforderungscharakter aufbauen lassen. So werden Bewegungskompetenzen angebahnt, die auch im Bereich des Geräteturnens beheimatet sind. Zudem bietet es sich an „Cube Sports“ mit Elementen des „Parcours“ zu verbinden. So entsteht ein Anforderungsbereich, der von Schülerinnen und Schülern aktiv mitgestaltet werden kann und ein hohes Maß an Kreativität aufweist. 

Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler sind gleichermaßen begeistert, da mit dem „Cube“ ein innovatives und flexibel einsetzbares Sportgerät als neues Element im Sportprofil der GAL einen festen Platz einnimmt. Über die Übergabe des Cubes am Standort Aldenhoven wird gesondert berichtet.

 

Bezirksregierung genehmigt das Sportprofil für die GAL

Im laufenden Schuljahr 2015/16 erhielt die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich ganz wunderbare Neuigkeiten. Die Bezirksregierung in Köln genehmigte die sportliche Ausrichtung der sich im Aufbau befindlichen Gesamtschule Aldenhoven-Linnich.