home

Die erste GAL – Futsal- EM

Ab dem 28.02.24 wird es ziemlich interessant in den Mittagspausen an der GAL: Die GALische Futsal-EM geht los!

Dabei werden 12 Teams aus sieben Klassen um den Titel Futsal-Europameister spielen. Eine Besonderheit: In jeder Mannschaft muss mindestens ein Mädchen sein und immer auf dem Spielfeld stehen. Dies soll die Einbindung von fußballinteressierten Mädchen erleichtern und den Jungs zeigen, dass die Mädchen es mindestens genauso gut können (auch wenn manche Jungs dies noch nicht wahrhaben wollen). Zudem ist es erlaubt, dass die Kinder klassenübergreifend eine Mannschaft erstellen dürfen, sodass die Kinder sich auch außerhalb der eigenen Klasse nach SpielerInnen umschauen und diese anwerben können.

Am Mittwoch, 21.02.24, wurden unter Aufsicht der Turnierorganisation in Persona von Herrn Riedel und Herrn Stupp und den Mannschaftskapitänen und -kapitäninnen die Länder an die Klasse verteilt. Es wurden nur Länder vergeben, die auch im Sommer an der Fußball- Europameisterschaft in Deutschland teilnehmen und das Kuriose dabei war: Jede Mannschaft hat ihr Wunschland bekommen!

Die vier Mannschaften für die Gruppe A wurden dann von Michelle aus der 5a gezogen, Gruppe B zog Antonija aus der 6d und die Gruppe C komplettierte Losfee Ianis aus der 6d. Interessant dabei ist, dass in der Gruppe B beide Mannschaften aus der 5D spielen und in der Gruppe C beide Mannschaften der 6D.

Es wird jeden Mittwoch einen Spieltag geben, an dem es drei Spiele aus einer Gruppe geben wird. Den Anfang macht Gruppe A am Mittwoch, 28.02., weiter geht es eine Woche später mit Gruppe B am Mittwoch, 06.03.24. Wann und wie die Mannschaften gespielt haben, kann man alles im Glashaus an der extra dafür aufgestellten und bestückten Stellwand ersehen.

Das Sportprofil an der GAL sorgt somit für eine spannende und sportliche Herausforderung, wodurch sich die Kinder zeigen können, sich besser kennenlernen und miteinander in den Austausch kommen können.

„Und vielleicht wird das Land, das an der GAL den Titel holt, auch im Sommer das Land sein, welches Fußball-Europameister wird“, spekulierte Turnierleiter Markus Riedel, begeisterter Sportlehrer an der GAL.

Wir freuen uns auf ein schönes Turnier, welches erst im Mai den Sieger mit einem Pokal  beglückwünschen kann.

Sportliche Grüße

vom Sportprofil der GAL